Bioparres Hickmann Shop Zapper 18Volt Clark Baklayan zappen Allergien Naturheilverfahren Darmegel Blutparasiten Bioresonanz Clarkzapper Blutzapper Blutzappen Zielzapper Zielzappen Parasiten Pilze Bakterien Viren Würmer Geldrollen Frequenz Herpes Kopfschmerzen Leberreinigung Darmreinigung Allergien Warzen Silbergenerator Silberpulser kolloidales Silber Beck Schumann Erdfrequenz Bioparres Hickmann Shop Zapper 18Volt Clark Baklayan zappen Allergien Naturheilverfahren Darmegel Blutparasiten Bioresonanz Clarkzapper Blutzapper Blutzappen Zielzapper Zielzappen Parasiten Pilze Bakterien Viren Würmer Geldrollen Frequenz Herpes Kopfschmerzen Leberreinigung Darmreinigung Allergien Warzen Silbergenerator Silberpulser kolloidales Silber Beck Schumann Erdfrequenz  Bioparres Hickmann Shop Zapper 18Volt Clark Baklayan zappen Allergien Naturheilverfahren Darmegel Blutparasiten Bioresonanz Clarkzapper Blutzapper Blutzappen Zielzapper Zielzappen Parasiten Pilze Bakterien Viren Würmer Geldrollen Frequenz Herpes Kopfschmerzen Leberreinigung Darmreinigung Allergien Warzen Silbergenerator Silberpulser kolloidales Silber Beck Schumann Erdfrequenz     

   

Übersäuerung                                                  für Startseite hier klicken.

hat heutzutage fast jeder Mensch  

Zuerst stirbt der Wald -dann der Mensch!

Dieser Slogan der uns geläufig ist, doch er ist falsch! Die Ursache für das Waldsterben ist

längst bekannt: Vom sauren Regen ist da die Rede. Und nun kommt die Kardinalfrage: Ist es

eigentlich logisch, dass so ein einfacher Organismus wie die Pflanze am sauren Regen stirbt,

während so hochsensible Organismen wie Mensch und Tier daran keinen Schaden nehmen?

Mitnichten! Richtig ist: Menschen sterben an dieser Krankheit seit 1950 -der Wald erst seit

1970!

Man nennt diese Krankheit AZIDOSE. Der Name kommt aus dem Lateinischen (acid bedeudet

sauer). Einfach ausgedrückt: Die Ursache für eine Unmenge von Folgekrankheiten ist eine

totale Übersäuerung des menschlichen Körpers! Die Azidose ist die größte unbesiegbare

Volksseuche dieses Jahrhunderts. Sie ist die Ursache für Massenkrankheiten mit angeblich

unbekannter Herkunft und verantwortlich für die Massensterben unglaublichen Ausmaßes. Und

aus diesem Grund wollen wir uns hier näher mit ihr beschäftigen.

Der Säuregrad

In der Werbung hören wir oft den Begriff pH-neutral für Seifen, Cremes usw. Die Seife muß

also pH-neutral sein, damit die empfindliche Haut nicht geschädigt wird. Und im Inneren des

Körpers sind die Flüssigkeiten bei 70% der Menschen total sauer, aber davon spricht niemand.

Das Maß für den Säuregrad einer Flüssigkeit ist der pH-Wert mit der Skala 0-14, wobei 0 sauer

ist (reine Salzsäure), 7 neutral (reines Wasser) und 14 alkalisch (Natronlauge). Die

Körperflüssigkeiten müssen alkalisch sein; und zwar im Idealfall 7,4.

Der Säure-Basen-Haushalt und die Entstehung der Azidose, das Zentrum des Geschehens ist

der Magen. Die Belegzellen bilden Salzsäure, die als stärkste Säure im Magen verbleibt. Im

gegensatz dazu steht Natriumhydrogencarbonat, welches als stärkste Base ins Blut geht. Die

Basen sind zur Neutralisierung der Säuren und für die Funktion der Organe notwendig. Basen

müssen mit der Nahrung zugeführt werden, ansonsten werden basische Elemente von der

Substanz des Körpers abgebaut. Übrig bleiben die Säuren. Gleichzeitig wird im Übermaß durch

saure oder sauer reagierende Nahrungsmittel weitere Säure zugeführt. Fehlfunktionen von

Magen, Darm, Drüsen usw. verstärken das Ungleichgewicht. Letztlich kommen

Umweltbelastungen wie saurer Regen, Vergiftungen, Medikamente, Rauchen, Krankheiten usw.

hinzu. Die Folge: Organe sterben den Säuretod -der Mensch stirbt den Säuretod.

Die Stauspeicher

Überschüssiges Eiweiß wird in Form von Harnsäure über die Nieren ausgeschieden. Wird dem

Körper über lange Zeiträume übermäßig Eiweiß zugeführt, ist er damit überfordert und

beginnt, überschüssiges Eiweiß zu speichern, was die Übersäuerung des gesamten Organismus

zur Folge hat. Der Gesunde braucht diese Speicher, um temporär auftretende Säureschübe

aufzufangen. Sie sind die Stauspeicher beim Sportler nicht mehr aufnahmefähig, kommt er in

Not. So sind die plötzlichen Herzinfarkte bei älteren Joggern unausweichlich: Die überfüllten

Stauspeicher puffern nicht mehr, das Herz stirbt den plötzlichen Säuretod.

Die Stauspeicher des Menschen sind:

Das Unterhaut-Bindegewebe speichert nicht nur Fett, sondern alle Nährstoffe. Eine Überfüllung

dieses Speichers führt jedoch weniger zu gesundheitlichen Störungen. Das Zwischenzell-

Bindegewebe ist eine netzartige Verbindung zwischen den Kapillaren und den Zellen. Sind

diese Speicher mit überschüssigen Eiweißen überfüllt, ist Gesundheit Vergangenheit. Diese

Speicherung behindert die Versorgung der Zellen und die Rückflutung. Es entstehen

schmerzhafte, gefährliche Stauungen. Die Verstopfung des Zwischen-Bindegewebes hat

Folgen: Die Zellen können nicht mehr ernährt werden. Fettzellen können nicht abgebaut

werden, was Diätkuren scheitern lässt. Das Zwischenzell-Bindegewebe durchzieht den ganzen

Organismus -die Muskeln, das Herz, die Lunge usw. Ist es dicht, kommen die Hohlräume

dran: Die Adern. Man nennt das Arteriosklerose. Löst sich das Zeug, nennt man die Klumpen

Embolien, wenn sie irgendwas dichtmachen. Andere Klumpen aus dieser toten Giftküche

nennen sich dann Nierensteine, Gallensteine usw.

Das Blut als Transprotmedium hat eine hohe Speicherkapazität, die es ja auch braucht, um

Nährstoffe zu transportieren. Ist diese Speicherkapazität ausgeschöpft, wird es dick. Die

Überfüllung mit Störeiweißen bewirkt nebenbei, dass sich Sauerstoffmoleküle nicht mehr

anlagern können: der Organismus leidet Sauerstoffmangel. Die dicke Brühe geht nicht mehr

durch die Lungen. Aber diese kann man ja mit "Asthma"-Medikamenten erweitern, damit der

Pudding doch noch durch geht. Und das säure-geschädigte Herz ist überfordert. Das nennt

man dann Herzinsuffizienz. Und auch dafür gibt´s Mittelchen. Genausogut können Sie nämlich

Beruhigungsmittel gegen Durchfall nehmen, damit es Sie nicht mehr aufregt, wenn die Hosen

voll sind!  Die Knochen sind auch als Speicher zu betrachten. Die alkalischen Reserven werden hier

vorwiegend gespeichert. Und hat der Körper keine mehr, bedient er sich eben aus diesen

Voräten.Die Folgen der Azidose sind die tödlichen Zivilisationskrankheiten wie Übergewicht,

Kinderkrankheiten, Zahnkrankheiten, das Gehirn mit Konzentrationsmangel, nachlassende

Merkfähigkeit und Müdigkeit, Herz-und Kreislauferkrankungen, Rheuma, allgemeine

Organerkrankungen, Asthma bronchiale, Allergien, Hautkrankheiten, Diabetes, Osteoporose,

Krebs und das Immunsystem wird geschwächt!

Startseite

Bioparres Hickmann Shop Zapper 18Volt Clark Baklayan zappen Allergien Naturheilverfahren Darmegel Blutparasiten Bioresonanz Clarkzapper Blutzapper Blutzappen Zielzapper Zielzappen Parasiten Pilze Bakterien Viren Würmer Geldrollen Frequenz Herpes Kopfschmerzen Leberreinigung Darmreinigung Allergien Warzen Silbergenerator Silberpulser kolloidales Silber Beck Schumann Erdfrequenz Bioparres Hickmann Shop Zapper 18Volt Clark Baklayan zappen Allergien Naturheilverfahren Darmegel Blutparasiten Bioresonanz Clarkzapper Blutzapper Blutzappen Zielzapper Zielzappen Parasiten Pilze Bakterien Viren Würmer Geldrollen Frequenz Herpes Kopfschmerzen Leberreinigung Darmreinigung Allergien Warzen Silbergenerator Silberpulser kolloidales Silber Beck Schumann Erdfrequenz  Bioparres Hickmann Shop Zapper 18Volt Clark Baklayan zappen Allergien Naturheilverfahren Darmegel Blutparasiten Bioresonanz Clarkzapper Blutzapper Blutzappen Zielzapper Zielzappen Parasiten Pilze Bakterien Viren Würmer Geldrollen Frequenz Herpes Kopfschmerzen Leberreinigung Darmreinigung Allergien Warzen Silbergenerator Silberpulser kolloidales Silber Beck Schumann Erdfrequenz